Aktuelles
Mieterbund Ludwigsburg Aktuelles

Ludwigsburger Kreiszeitung vom 07./08.12.2018

Mal eben schauen, wie es bei dem neuen Mieter aussieht? Aus reiner Neugierde kann ein Vermieter eine Wohnung nicht einfach besichtigen. Für einen Besuch braucht er einen guten Grund.

Wenn der Vermieter die Wohnung besichtigen will

Neue Form der Wohnungssuche mit Bildern - Auswuchs der Wohnungsnot im Kreis Ludwigsburg

Foto soll Vermieter locken

Bezahlbarer Wohnraum für alle

Weil sie fürchteten, in ihren Wohnungen könnte es über kurz oder lang zu Feuchtigkeitsschäden und Schimmelpilzbildung kommen, forderten Mieter von Ihrem Vermieter Sanierungsmaßnahmen und minderten die Miete. Dabei ging es um Wohnungen aus den 60er bzw. 70er Jahren, die nach den damals geltenden Bauvorschriften und Standards errichtet wurden. Nach den derzeitigen DIN-Vorschriften ergibt sich in diesen Fällen angesichts so genannter Wärmebrücken ein konkretes Risiko der Schimmelpilzbildung, zumindest wenn die Wohnungen nicht nachträglich gedämmt wurden.

Der Bundestag hat das so genannte Mietrechtsanpassungsgesetz verabschiedet.

Danach kann der Vermieter statt 11 % nur noch 8 % der Kosten einer Modernisierung auf die Jahresmiete aufschlagen. Eine 20.000 Euro teure Modernisierung kann danach höchstens zu einer Mieterhöhung von 1.600 Euro im Jahr bzw. 133,33 Euro im Monat führen statt derzeit von 2.200 Euro im Jahr und 183,33 Euro im Monat. Die Regelung gilt bundesweit. Außerdem darf die Miete wegen Modernisierungen innerhalb von 6 Jahren höchstens um 3 Euro/qm steigen.

Eine Wasserschaden an der Mietsache, der u.a. zur Folge hat, dass über einen längeren Zeitraum zur Vermeidung gravierender Schäden Badewanne und WC nur eingeschränkt, mit sehr sparsamem Wasserverbrauch nutzbar sind, ist eine erhebliche Gebrauchsbeeinträchtigung.

Das gilt zumal dann, wenn in der Wohnung keine andere Duschmöglichkeit und kein zweites WC vorhanden sind. Eine Mietminderung von 25 % ist berechtigt (LG Berlin 66 S 26/18).

Ludwigsburger Kreiszeitung vom 24./25.11.2018

So schön die weiße Pracht auch ist, wenn sie denn einmal da ist, gehört Schneeschippen bei den meisten doch nicht gerade zur Lieblingsbeschäftigung. Doch es ist so notwendig wie die Erfüllung der Streupflicht, damit Anwohner und Passanten nicht hinfallen und damit sich keiner verletzt.

Winterliche Verpflichtung

Ludwigsburger Kreiszeitung vom 24./25.11.2018

Ludwigsburg erhebt Daten gemeinsam mit Kornwestheim und Hemmingen

Die Stadt Ludwigsburg arbeitet an einem neuen Mietspiegel als Ersatz für den aktuell gültigen von 2017. Zum ersten Mal wird der Mietspiegel als Kooperationsprojekt gemeinsam mit Kornwestheim und Hemmingen erstellt. Im Ergebnis bekommt jedoch jede Kommune einen eigenen qualifizierten Mietspiegel.

Ludwigsburger Kreiszeitung vom 24./25.11.2018

Mehr als 60 Betroffene haben vor dem Regionalbüro von Vonovia und dem Stuttgarter Rathaus demonstriert. Dabei stellten sie auch Forderungen an die Politik.

Protest gegen Baupfusch und Betrug

Newsletter

captcha 
Die Abmeldung von unserem Newsletter ist jederzeit mit einem Klick möglich.

Kontakt

Geschäftsstelle
Asperger Straße 19
71634 Ludwigsburg
 
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!